Lehrgänge

 Zertifikatslehrgang Suchtarbeit – Arbeiten mit RisikokonsumentInnen (SA)

Zertifikatslehrgang Suchtarbeit – Arbeiten mit RisikokonsumentInnen

Für die Arbeit mit Personen mit Mischkonsum (harte Konsumformen / tw mit Alkohol / …) und für Personen welche im Konsummuster an die Überlebensgrenzen gehen sollen Handlungskompentenzen verbessert werden.

 Lehrgang Leiten und Führen mit „Herz und Hirn“ (LF)

Zertifikatslehrgang Leiten und Führen

Leiten und Führen mit Herz und Hirn, eine Seviceleistung die gelernt sein will! Thema der Ausbildung ist die eigenen Kompetenzen in der Führung der MitarbeiterInnen weiter zu entwickeln.

 Zertifikatslehrgang Deeskalationsmanagement – DeeskalationstrainerIn (DeMT)

Zertifikatslehrgang Deeskalationsmanagement – Deeskalationstrainer 

Der Zertifikatslehrgang Deeskalationsmanagement/Deeskalationstrainer vermittelt eine pädagogische Grundhaltung und Handlungskompetenzen im Bereich der Deeskalation mit Menschen in prekären Situationen.

 Diplom Lebens- und Sozialberatung (DLB)

Ausbildungslehrgang Lebens- und Sozialberatung

Lebens- und Sozialberatung ist neben Medizin, Psychologie und Psychotherapie als die vierte Säule der Gesundheitsvorsorge etabliert.

 Zertifikatslehrgang Gewaltprävention / Gewaltpädagogik (GP)

Zertifikatslehrgang Gewaltprävention/Gewaltpädagogik

Gewalt ist ein zunehmendes Thema unserer Zeit, speziell im Umgang mit Kindern, Jugendlichen, in der Behindertenarbeit und in der Arbeit mit psychisch Erkrankten.

 Diplomlehrgang Traumapädagogik (TRAP)

Diplomlehrgang Traumapädagogik

Im pädagogischen Alltag werden die wertvollen Erkenntnisse in der modernen Psychotraumatologie üblicherweise nicht angewandt. Bestenfalls delegiert die Pädagogik an die Psychotherapie. Traumatisierte Klienten (Kinder, Jugendliche und Erwachsene) brauchen jedoch mehr!

 Aufbaulehrgang Traumazentrierte Fachberatung (TRAP/F)

Aufbaulehrgang Traumazentrierte Fachberatung

Dieser Aufbaulehrgang dient zur Vertiefung der Beratungskompetnzen hinsichtlich von Trauma und Traumafolgestöhrungen, sowie der Beratung von Betroffenen und auch Angehörigen.

 Ausbildungslehrgang Outdoor Education/Erlebnispädagogik (EP)

Zertifikatslehrgang Outdoor Education/Erlebnispädagogik

Der Ausbildungslehrgang „Oudoor Education/Erlebnispädagogik“ hat das Ziel, Menschen, die in einem pädagogischen Arbeitsfeld tätig sind und nach neuen Alternativen suchen und die Natur als pädagogisches Element und Medium nützen wollen, fundierte Strategien und Kompetenz zu vermitteln, um pädagogische Programme in der Natur zu planen, durchzuführen und zu leiten. Der Lehrgang zeigt vielfältige Möglichkeiten auf, den Naturraum in die pädagogische Arbeit mit einzubeziehen. Im Freiland eröffnen sich ganz neue, faszinierende Lernerfahrungen – sowohl für naturbezogene Bildungsarbeit als auch für Persönlichkeitsbildung und soziales Lernen.

 Zertifikatslehrgang Tiergestützte Sonderpädagogik (TSP) HUND

Zertifikatslehrgang Tiergestützte Sonderpädagogik HUND

TSP-Trainer arbeiten mit einem speziell geschulten Hunden. Sie lösen Themen und Blockaden durch spezielle Trainings. TSP begleiten Menschen in betreuten Einrichtungen sowie in Einzel- und Gruppensitzungen.
Ziel der Ausbildung ist es, dass der TSP-Trainer fachliche Kompetenzen erlagt um mit einem Tier am Klienten arbeiten zu können.
TSP richtet sich an Kindergärten, Schulen und Sozialeinrichtungen, um Gruppen und Einzelpersonen sozial, emotional, psychisch und physisch zu fördern und sie in ihrer Entwicklung zu unterstützen; sowie an Menschen, die unter Burnout, Stress, posttraumatischem Stress und Depression leiden.